Herzlich willkommen beim Kindertheater TschuTschuk

Bild: TschuTschuk - Schauspieler
 

Über uns

Wir, das sind Ebru Taskir, Verena Höfer, Monika Wirth, Gabriele Blawert, Frank Bolz, Andreas Glunz und Sigrid Ellenberger, teilen die Begeisterung für Theater und haben uns im Mai 2018 zu "TschuTschuk - Theater für Kinder" zusammengeschlossen.

Wir machen Theater für Kinder im Grundschulalter. Warum?

Mit spannenden, lustigen, nachdenklichen und rührenden Geschichten wollen wir Kinder unterhalten, anspruchsvolles Theater bieten und ihnen Lust auf Kultur machen. Dafür verarbeiten wir Alltagssituationen wie Vertrauen, Streit, Versöhnen, Gefühle in eine märchenhafte Geschichte. Verkleidungen wählen wir bewusst minimal, damit den Kindern viel Raum für Kreativität bleibt.

Alle Erlöse aus Auftritten spenden wir an soziale Einrichtungen.

Sie können uns engagieren - z.B. für Schulfeste oder sonstige Feiern, die wir durch unseren Auftritt bereichern werden. Klicken Sie einfach auf Kontakt - wir freuen uns auf Sie.

 

Aktuell zur Weihnachtszeit: Der kleine Sternenputzer

Auftritt: Sonntag, 02.12.2018 um 14:30 Uhr in der Kirchberghalle Heuweiler

Im Sternenhimmel ist mächtig was los. Kurz vor Weihnachten findet der große Wettbewerb um den strahlendsten Stern statt. Aber nur Louise, das fleißige Engelchen, putzt und putzt. Alle anderen wollen lieber spielen und Quatsch machen. Theo, der älteste Engel, hat bisher alle Wettbewerbe gewonnen und ist sich auch in diesem Jahr seines Sieges sicher, hat er doch den größten aller Sterne.

Ob es sich für Louise lohnt, so fleißig zu sein, erfahren die kleinen Zuschauer in dem 15-minütigen Stück.

Theaterstück für kleine Menschen ab 4 Jahren.

Aktuelles Stück

Unser aktuelles Kinderstück, "Der kleine Zauberer", haben wir zuletzt am Sonntag, den 14.10.2018, im KuV in Gundelfingen aufgeführt.

In dem Stück möchte der kleine Zauberer Matti seiner Freundin Emmi imponieren und zaubert, obwohl der Zaubermeister es ihm verboten hat, einfach darauf los. Das geht natürlich mächtig schief! Ob der Zaubermeister es am Ende wieder richten kann und ob Emmi ihm verzeiht? Das erfahren die Kinder am Ende des 45-minütigen Stücks.

Einen Presse-Bericht dazu finden Sie hier: Von Haus zu Haus - Ausgabe 42, S. 15 und hier: Gemeinde Gundelfingen